Gaumeisterschaften 2019 Trampolinturnen in Hemsbach

Gaumeisterschaften 2019 Trampolinturnen in Hemsbach

Am 02.02.2019 fanden die Gaumeisterschaften im Trampolinturnen mit insgesamt 45 Teilnehmern statt. Der TV Hemsbach konnte Gäste aus Wiesloch und Mannheim begrüßen.

Der TSV Mannheim stellte mit 20 Aktiven das größte Teilnehmerfeld. In gewohnt guter Form präsentierten sich die Teilnehmer der Leistungsgruppe des TSVs. Auch die gute Nachwuchsarbeit des TV Hemsbach zeigt erste Früchte.

In der Altersklasse 9-11 weiblich dominierten die Mannheimer Turnerinnen. Jelena Reichel überzeugte mit 25,60 Punkten, gefolgt von Greta Lauer (24,80 Punkte), Charlotta Friedrich (23,80 Punkte), Miriam Nemec (4.Platz), Lena Becker (5.Platz), Lilly Reger (7.Platz) und Caroline Sierig (8.Platz). Hemsbach wurde durch Juika Weinast (6.Platz), Stella Neuhold (9.Platz), Amalia Torrisi (10.Platz) und Selma Fernandez (11.Platz) vertreten. In der gleichen Altersklasse männlich belegten die Mannheimer Turner Danil Wittmann (24,30 Punkte) den 2.Platz und Nils Wehe (24,20 Punkte) den 3.Platz und mussten nur dem Springer aus Wiesloch den Vortritt lassen. Für den TV Hemsbach belegte Iven König den 4.Platz.

Eine Altersklasse höher 12-14 männlich sicherte sich Benjamin Stocks (TV Hemsbach) den fünften und Bastian Hörner (TSV Mannheim) den sechsten Platz.

Bei den Turnerinnen 12-14 Jahren konnte Siena Sarto (TSV Mannheim) mit 28,30 Punkten ihren Vorjahreserfolg wiederholen und sicherte sich zum wiederholten Male die Gaumeisterschaft. Mit Platz 2 ebenfalls auf dem Podest landete Irma Schmitt (TSV Mannheim)  mit 25,80 Punkten. Emilie Majewski und Hannah Zuschlag belegten Platz 4 und 6.

In der gemischten Altersklasse 15-17 verteidigte Georg Bensak (TSV Mannheim) mit 28,40 Punkten den 1. Platz. Platz 2 ging an die Gäste aus dem benachbarten Turngau aus Wiesloch. Auch Lisa Hans (TSV Mannheim) konnte mit 24,80 Punkten den 3. Podestplatz ergattern gefolgt von Vanessa Beisel (TV Hemsbach).

Bei den Turnerinnen und Turnern 18+ entschied die Mannheimerin Karolin Bertz (1.Platz) den Zweikampf gegen Marius Bender aus Wiesloch, durch drei sauber durchgeturnte Übungen, für sich.

Im offenen Wettkampf der Amateure zeigten die spätberufenen ihr Können. Hier siegte Tobias Palme aus Hemsbach. Cecile Palouzie, Kasten Bertz und Reinhard Mayer, alle aus Mannheim, landeten auf Platz 2, 3 und 4. Ein runder Wettkampftag mit vielen Medaillen für den Turngau Mannheim, der Aktive und deren Trainer für ihre kontinuierliche Arbeit belohnte.

Bericht: Inge Herman im Februar 2019