Rope Skipping beim LSV Ladenburg

3 Springerinnen qualifizieren sich für das Bundesfinale und die Deutsche Einzelmeisterschaft

Ladenburg  Nach den Teammeisterschaften Ende Januar wurde am letzten Sonntag in Auggen die Badischen Einzelmeisterschaften ausgetragen.

Beim dortigen Wettbewerb ging es für die Springerinnen von der Ladenburger Sportvereinigung nicht nur um gute Platzierungen, sondern auch darum, die geforderte Qualifikationsgrenze für das Bundesfinale oder die Deutsche Einzelmeisterschaft am 4 und 5. April in Fürth zu erreichen.

Badische Einzelmeisterschaft

In der Altersklasse 1 (18+ Jahre) erreichte Lorena Baumann Platz 6, Victoria Pech Platz 5, Lara Salinger Platz 4 und für die Deutsche Einzelmeisterschaft qualifizierte sich Jaqueline Ott mit Platz 2.

In der Altersklasse 3 (12-14 Jahre) erreichte Hanna Simons Platz 18, Lucy Stern Platz 13, Sophie Höglmeier Platz 10, Lena Salinger Platz 9, Laura Battigge Platz 8 und Luca-Sophie Hein Platz 5. Luca erreichte die geforderte Punktzahl und qualifizierte sich für das Bundesfinale in Fürth.

Beim zusätzlich ausgetragenen Double Under Cup erreichte in der AK 1 Lara  Platz 3 und Jaqueline Platz 1. In der AK 3 wurde Lena 13., Hanna 12., Luca 9., Lucy 6. und Sophie 3. Sie erreichte die geforderte Punktzahl und darf in diesem Wettbewerb, genauso wie Jaqueline in Fürth an den Start gehen.

Beim Triple Under Cup erreichte Lena Jakoby Platz 7, Victoria Platz 6, Ida Kailich Platz 5, Jaqueline Platz 4, Lara Platz 3 und Lorena Platz 2.

Team

Ein Tag zuvor startete das zweite AK 1 Team der LSV mit Paula Bosse, Marie Badent, Sophie Friedl-Schneider, Lina Werner, Lena Jakoby und Caroline Merrem beim Schwäbischen Turnerbund in Wendlingen noch einmal im Teamwettbewerb, um die geforderte Punktzahl für das Bundesfinale zu erreichen. Die acht Disziplinen funktionierten recht gut und als am Ende die erhoffte Qualifikation erreicht wurde, war der Freudenschrei der Springerinnen in der Halle nicht zu überhören.